[Rezension] Feuerphönix - Julia Zieschang

Donnerstag, 2. März 2017

Infos
Verlag: Carlsen Impress ~ Format: Softcover ~ Altersempfehlung: ab 14 ~ Seitenzahl: 218 ~
ISBN: 978-3-551-30077-5 ~ Preis: €12,99 (D)


Klappentext
Caro weiß nichts von ihren Eltern. Nichts von dem Erbe, dass in ihr ruht. Oder über den unheimlichen Typen mit den goldenen Augen, der sie seit ihrem Geburtstag zu verfolgen scheint. Kann es sein, dass eine Verbindung zwischen ihm und den mysteriösen Bränden besteht, die sich immer häufiger in ihrer Gegenwart entfachen? Caro muss erkennen, dass in ihr Kräfte schlummern, die nicht nur für sie äußert gefährlich werden können. Sie ist die Nachfahrin einer uralten Linie von magischen Wesen - den Phönixen. Und damit fangen ihre Schwierigkeiten erst an
So beginnt es
Ich versank in dem Anblick des Flammenspiels und machte willkürlich ein paar Schritte in seine Richtung.
Was ich sage
Teil 1 der Phönix-Saga habe ich eigentlich aus einer Laune heraus gelesen. Es war Samstagabend und beim Durchstöbern des Ebooksortiments bin ich zufällig auf das Bundle mit allen drei Teilen gestoßen. Und weil ich gerade sonst nichts zu lesen hatte, dachte ich mir, ich wage mein Glück. Und ich wurde nicht enttäuscht.
Jetzt wo Feuerphönix auch als Buch [Erscheinungsdatum: 2.3.2017] erschienen ist, freue ich mich umso mehr, denn ich bin jemand, der gerne den Buchrücken eines gelesenen Buches im Regal stehen sieht. Das Cover von Feuerphönix kommt, dem Titel gerecht werdend, in einem knalligen Orangegelb daher. Das Thema Feuer springt einem förmlich entgegen und man muss gerade zu aufpassen, dass man sich nicht verbrennt.
Da ich ohne große Erwartungen an das Buch herangegangen bin, konnte ich nur überrascht werden, und das in erster Linie positiv. Ich war auf eine durchschnittliche Geschichte mit Fantasyelementen im deutschsprachigen Raum eingestellt. Ich kann nicht sagen warum, aber mir fiel es anfangs schwer mich auf München als Handlungsort einzulassen [vielleicht kommt da das Ruhrpottkind durch :D], nach den ersten paar Kapiteln hatte ich mich allerdings schon daran gewöhnt und es tat der restlichen Handlung keinen Abbruch. Besonders gut gefällt mir der Schreibstil von Julia Zieschang, denn ich war vom ersten Wort an gepackt und habe es tatsächlich nicht geschafft, das Buch bzw. damals das E-Book auch nur für eine Minute aus der Hand zu legen. Ihr Schreibstil ist so flüssig und man kann sich jede einzelne Szene so gut vorstellen, denn sie ist wirklich so detailliert beschrieben. Ein großes Lob, denn gerade das ist es, was mir lange Zeit das Lesen so schwer gemacht hat.
Die Hauptprotagonisten der Phönix-Saga sind Caro und Vincent, zwei Studenten an der Münchner Uni, die normalerweise niemals miteinander in Kontakt gekommen wären, wenn da nicht dieses kleine Etwas wäre. Caro ist Jurastudentin, zielstrebig, ehrgeizig, weiß was sie will (zumindest meistens) und hat in ihren beiden Mitbewohnerinnen gute Freundinnen gefunden. Vincent studiert BWL [meiner einer würde sagen: wenn du nicht weißt, was du später machen möchtest, dann studier BWL], ist allseits beliebt und sieht dazu auch noch verdammt gut aus. Als dieser Typ nun Caro nachstalked und schließlich sogar mit ihr spricht, staunt sie nicht schlecht, vor allem als er ihr einige Dinge offenbart.

Natürlich ist von vornherein klar, wie sich die Beziehung der beiden entwickeln wird, aber ganz ehrlich?! Was solls, gerade wegen sowas, lese ich ja so ein Buch auch, denn ich kann sicher sein, dass die Romantik nicht auf der Strecke bleibt.
Ich muss sagen, dass ich vor allem am Ende von Teil 1 richtig froh war, Teil 2 direkt griffbereit zu haben. Julia Zieschang will uns mit dem Ende nämlich wirklich so richtig richtig quälen. Man sitzt da und denkt sich nur: "WHAT THE FUCK!"
Fazit
Feuerphönix hat relativ unspektakulär begonnen, aber hat schnell an Fahrt aufgenommen. Die Handlung war super nachzuvollziehen und es hat Spaß gemacht, Caro beim Entdecken ihrer Kräfte zu begleiten. Mit dem abrupten Ende stellt man sich [vorausgesetzt man hat nur Zugriff auf die gedruckten Bücher] auf eine enorme Geduldsprobe, denn man will wissen wie es denn nun mit den Eisphönixen weitergeht. Entweder ihr harrt aus bis Teil 2 veröffentlicht wird, oder ich holt euch das Bundle ;)








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo lieber Bücherfreund!
Schön, dass du mich in meiner Federwelt besuchst.
Ich freue mich über jede kleine Nachricht, die du hier hinterlässt. :)