[Blog Aktion] Follow Friday #8

Freitag, 9. Juni 2017

https://fiktivewelten.wordpress.com/tag/follow-friday/



Es ist Freitag!😁 Freitag ist Freutag! Und dann ist Freitag ist auch Zeit für den Follow Friday von Patricia von FIKTIVE WELTEN.
Eine weitere Woche geht zu Ende und Wahnsinn wie schnell die Zeit wieder vergeht! Manchmal weiß ich gar nicht wo die ganze Zeit hinfließt.. und ich frag mich, was ich effektiv denn eigentlich gemacht hab! 😅


Mit welchen Themen kannst du in einem Buch wenig bis gar nichts anfangen?
Gibt es etwas, was du nicht lesen möchtest?
Oh man, dass ist erstmal eine schwierige Frage, denn aus dem Bauch heraus würde ich sagen, dass ich erstmal alles lesen würde und möchte und dann beim Lesen entscheide, ob mich das Thema packt oder nicht. Ich versuche eigentlich immer so offen wie möglich zu sein, was Bücher angeht, aber machen wir uns nichts vor: Auch ich lese bestimmte Bücher einfach nicht!

Ich gehe gerade mal in Gedanken durch meine Lieblingsbuchhandlung und sehe mich einen großen Bogen um alles was mit Biographien und Historisches zu tun hat machen. Daher habe ich mich auch mit Diana Gabaldons Outlander Reihe so schwer getan irgendwie, denn da hänge ich immer noch im ersten Band fest 😑. Auch sowas wie Ken Follets "Die Säulen der Erde" konnten mich überhaupt nicht fesseln und habe ich ehrlich gesagt auch nie in die Hand genommen. Also das ist auch jedenfall schon mal ein Themengebiet, mit dem ich wenig anfangen kann.
Wenn ich nun meinen Rundgang weiter mache komme ich an der Abteilung Krimi/Thriller vorbei und auch hier halte ich mich nicht wirklich lange auf. Vielleicht habe ich zu viele Krimis gelesen und habe mich daran quasi "sattgelesen" 😀.

Aber im Großen und Ganzen sind es diese Themen mit denen ich überhaupt nichts anfangen kann und daher auch gar keine Bücher im Regal stehen habe - oder fast keine Bücher!

Wie sieht es bei euch aus?
Gibt es Themen mit denen ihr nichts anfangen könnt oder die ihr nicht lesen möchtet? 💟




Kommentare:

  1. Huhu Sari,

    Biografien lese ich auch nicht.

    Historisches schon hin und wieder. Outlander drücke ich mich aber auch immer noch vor. Weil ich mir wegen dem erotischen unsicher bin, die Bücher so dick sind und es so viele Teile sind. Die Säulen der Erde hab ich allerdings gelesen. Sogar bis zum Ende. Aber die Filme konnten mich mehr begeistern. Die Päpstin fand ich dafür richtig gut.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2017/06/09/follow-friday-4-nicht-moegende-themen-in-buechern/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Corly :)

      KOmischerweise fand ich die Filme bzw. die Serien auch ziemlich gut :D Aber bei den Büchern funkts nichts so..

      Liebe Grüße
      Sari

      Löschen
    2. okay, ja Filme sind auch immer noch eine andere Sache.

      Löschen
  2. Das ist eine gute Idee - einfach mal virtuell sehen welche Bereiche man meidet. Bei mir ist es Erotik und Biographien.
    Schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)
      Na da haben wir ja quasi eine Übereinstimmung heute :D

      Liebe Grüße
      Sari

      Löschen
  3. Hm, wenn ich so überlege ...

    Biographien lese ich selten, tatsächlich. Das liegt allerdings nicht daran, dass ich sie nicht mag.
    Outlander hat mich über Wochen während meiner Bänder- und Syndesmosenrisse bei Laune gehalten. Zwar schon etwas her, ist mir aber in guter Erinnerung geblieben. Kann ich nur empfehlen.
    Historisches habe ich länger nicht mehr in Händen gehalten, mag ich aber dennoch recht gern.
    Naja und Thriller / Krimis sowieso, allerdings auch mit Pausen, wenn mich nichts mehr packt, weil in Massen zu vorhersehbar. Irgendwann weiß man dann ziemlich schnell, worauf AutorIn hinauswill. ;o)

    Liebe Grüße
    Patricia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Patricia,

      Beim Durchforsten meines Bücherregals hab ich in der Tat ein paar Biografien entdeckt, allerdings waren das alle Bücher, die ich mir mal für die Schule gekauft hab und an die einzige Biografie an die ich mich auch erinnern kann ist die von Coco Chanel xD Und auch nur weil ich meine Facharbeit in der 12 über das "Kleine Schwarze" geschrieben habe :D

      Es ist eben auch viel Geschmackssache und vor allem bei Krimis finde ich, ist der Markt übersättigt xD

      Liebe Grüße
      Sari

      Löschen
  4. Hallo Sari,
    Outlander habe ich verschlungen!!!! Und zwar schon vor Jahren. Da hat noch niemand an eine Serie gedacht, da war ich schon von Diana Gabaldon gefangen. Aber ich muss auch zugeben, dass ich historische Romane über alle Maßen liebe. Am liebsten die Zeit von der Franz. Revolution.
    Zu Thriller kann ich dir nur zustimmen, die mag ich überhaupt nicht. Spannung ja, aber bei Thriller gehen ja Morde mit einher, und Tode fallen mir allgemein sehr schwer.

    Hier ist mein Beitrag dazu:
    http://www.danara-devries.de/followfriday-unbeliebte-themen-in-buechern

    Liebe Grüße, Danara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Danara,
      ja ich erinnere mich auch noch an die Serie als sie vor Jahren erschienen ist. Da konnte mich Band 1 allerdings auch schon nicht packen und ich habe den ersten Band kurzerhand verschenkt xD
      Jetzt geht es mir mit der Neuauflage Band 1 genauso ^^"

      Liebe Grüße
      Sari

      Löschen

Hallo lieber Bücherfreund!
Schön, dass du mich in meiner Federwelt besuchst.
Ich freue mich über jede kleine Nachricht, die du hier hinterlässt. :)