[Blog Aktion] Montagsfrage #15

Montag, 24. Juli 2017

Mein Wecker ging heute morgen schon um halb 6 😵, was ja so gar nicht meine Aufstehzeit ist. Aber was soll man machen, wenn die Arbeit ruft! Trotzdem hab ich es heute morgen noch geschafft die Montagsfrage der lieben Svenja von BUCHFRESSERCHEN zu beantworten.
Welche Erfahrungen habt ihr mit Gay Romance gemacht? Was reizt euch daran, was stößt euch ab? Habt ihr Lesetipps?
Zuerst dachte ich beim Lesen der Frage, dass ich sie eindeutig mit Hab ich noch nie gelesen beantworten würde. Dann hab ich mich gerade aber mal kurz zurückerinnert, dass ich in meiner Schulzeit in der ich u.a. sehr sehr viele Mangas und Manhwas gelesen habe auch jede Menge Shonen-Ais gelesen habe. Für mich war es damals (und ist es damit eigentlich auch heute) unwichtig welches Pairing ich jetzt im Buch vor mir habe, wenn die Story drum herum gut ist und mir gefällt, dann lese ich auch gerne Gay Romance.
Ich glaube, es ist auch ganz entspannt ein Buch zu lesen, bei dem man sich nicht immer mit der weiblichen Hauptfigur vergleicht, was ja unweigerlich passiert. Man zieht Parallelen oder findet vielleicht auch neue Ansätze etc., aber das Lesen ansich stelle ich mir entspannter vor. Und es ist vielleicht auch ganz spannend mal aus einer vollkommen anderen Perspektive all die Liebesprobleme zu erfahren 😉!!

Gelesen habe ich bisher übrigens nichts aus der Sparte (Mangas zählen nicht). Also immer her mit ein paar Lesetipps!!

Wie ist es bei euch?
Habt ihr Erfahrungen mit Gay-Romance?💟



Kommentare:

  1. Hallo,

    ich kann auch keinen Tipp abgeben, weil mich romantische Bücher eher nicht interessieren. Sicherlich gibt es in diesem Genre auch inhaltlich ansprechende Bücher mit Tiefgang, ich kenne sie nur nicht.

    http://sommerlese.blogspot.de/2017/07/montagsfrage-48.html

    Einen guten Wochenstart für dich,
    lg Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    ich habe bisher auch nur eines gelesen, obwohl es mehr in Richtung Jugendbuch geht als Gay Romance. Aber ich kann mir gut vorstellen das die Bücher genauso gut sind wie normale Liebesromane.

    https://tinesxbuecherkistexxx.blogspot.de/2017/07/aktion-montagsfrage_24.html

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Hey
    Jetzt wo ich deinen Beitrag gelesen habe, fällt mir auch ein, dass es da in meiner Vergangenheit einen Manga gab im Shonen-Ai Bereich. Leider kann ich nicht mehr sagen ob dieser mir gefallen hat.

    https://respberrybook91.wordpress.com/2017/07/24/montagsfrage-24-juli-2017/

    Ich wünsche dir eine schöne Woche
    LG Christin

    AntwortenLöschen
  4. Ja, eine ganz neue Perspektive bietet Gay Romance auf jeden Fall.

    Wenn Du mal reinschnuppern willst, könnte ich Dir z. B.etwas von Anyta Sunday empfehlen, deren Bücher mittlerweile ins Deutsche übersetzt werden. Mir hat "Fels" sehr gut gefallen (http://laberladen.com/fels-von-anyta-sunday/) und wenn Du Dich auf ihrer Homepage zum Newsletter anmeldest, bekommst Du die knapp 100 Seiten lange Kurzgeschichte "500 Küsse" (http://laberladen.com/500-kuesse-von-anyta-sunday/) umsonst als eBook. Da könntest Du unverbindlich mal reinschnuppern, ob Dir das Genre auch außerhalb von Mangas gut gefällt.

    LG Gabi

    AntwortenLöschen

Hallo lieber Bücherfreund!
Schön, dass du mich in meiner Federwelt besuchst.
Ich freue mich über jede kleine Nachricht, die du hier hinterlässt. :)