Lesemonat Juli

Montag, 31. Juli 2017

Hilfe Hilfe Hilfe!!! Der Juli war mit der schwierigste Lesemonat, den ich bisher hatte. Es war lesetechnisch eine reinste Katastrophe, denn die Leseflaute, die mich wirklich gut im Griff hatte, schien irgendwie kein Ende zu nehmen. Ich weiß, dass das immer wieder mal passieren kann und im Grunde ist es auch gar nicht so tragisch, denn manchmal kommt das Leben einem dazwischen und das Lesen rückt in den Hintergrund. Mir geht es auch nicht um Statistiken, dass mache ich auch nur für mich, trotzdem ist es ein bisschen frustrierend! Aber okay, abhaken und weitermachen!! Der August kann kommen! 💟
Eine kurze Statistik
Gelesene Bücher: 1
Gelesene Seiten: 175
Gelesene Seiten pro Tag: ca. 5,6 Seiten
Hörbücher: 0
Gehörte Minuten: 0
Monatshighlights: Der Anfang des Weges
Monatsflop: -
Der Anfang des Weges



Das wundervolle Buch Am Ende des Weges hat mich dann wirklich aus meiner Leseflaute geholt!! Es hat mich gefesselt und war so spannend, dass ich es dann doch in einem Rutsch durch gelesen habe.  Hier findet ihr meine Rezension zum Buch!

Welche Bücher kennt ihr schon?
Wie sah euer Lesemonat Juli aus? Was für Bücher habt ihr gelesen?
Lasst es mich wissen! 💟




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo lieber Bücherfreund!
Schön, dass du mich in meiner Federwelt besuchst.
Ich freue mich über jede kleine Nachricht, die du hier hinterlässt. :)